Ottosson - Schwedische Leinölfarben

Ottossons "Linoljefärg"

Flachs (Linum usitatissimum) ist eine sehr alte Kulturpflanze, die nur in gemäßigten Klimazonen wächst.

Das Gebiet rund um die Ostsee hat für dieses hochwertige Produkt ideale Anbaubedingungen. Der Flachs als Rohstoff für Ottosson Leinöl, wird in Südschweden angebaut und gepresst. Die Kontakte zu den Herstellerbetrieben sind direkt und existieren zum Teil schon seit vielen Jahren. So wird sichergestellt, dass nicht irgendein Leinöl, sondern Öl aus der Region in der besten Qualität ohne ungewünschte Zusatzstoffe für die Herstellung von Ottosson Farben und Malmittel Verwendung findet.

Was macht Leinöl aus Südschweden in seiner Eigenschaft als traditionelles Bindenmittel so bewährt und einzigartig?

Es oxidiert durch die Reaktion mit Luftsauerstoff und verwandelt sich von der flüssigen in die feste Form. Das Rohöl hat die unerreichte Fähigkeit in den Untergrund einzudringen, da dessen Oberflächenspannung geringer als die von Wasser ist.

Auf die Verarbeitung kommt es an.

Das Leinöl wird ohne vorherige Erwärmung aus den Leinölsamen gepresst, was zwar eine geringere Ausbeute, im Ergebnis aber ein reineres und klares Produkt ergibt. Das frisch gepresste Leinöl wird „kalt gepresstes rohes Leinöl“ genannt und mindestens 6 Monate vor dem Gebrauch gelagert. Bei der Lagerung sedimentieren die Schleimstoffe und fallen zu Boden. Das klare saubere Öl wird abgefüllt und ist dann einsatzbereit.

Ottosson Leinöl ist der Rohstoff für hochwertige Leinöl- und Künstlerfarben.

Das rohe Leinöl kann sehr gut für Grundierungen im Außenbereich oder die Verdünnung der Farben beim Erstanstrich eingesetzt werden. Aufgrund seiner hohen Viskosität muss es für die Verarbeitung nicht erwärmt werden. Das rohe Leinöl trocknet relativ langsam.
Um die Trocknungseigenschaften zu verbessern, wendet Ottosson auch heute noch die historische Technik des „Kochens“ an.
Das gekochte Leinöl ist etwas dicker als das rohe, hat neben der rascheren Trocknung, eine bessere Haftung und gute Eindringeigenschaften.

Es wird bevorzugt für die Grundierung im Innenraum und vor allem als Bindemittel in Ottosson Leinölfarben verwendet. (Für besondere Anforderungen veredelt Ottosson das rohe Leinöl aufwändig, indem es mehrere Monate lang natürlichem Sonnenlicht und Sauerstoff ausgesetzt wird. Das so genannte sonnenoxidierte Leinöl wird als Zusatz zur Farbe für den Schlussanstrich genutzt um Glanz, Fließvermögen und Trocknungs-eigenschaften zu verbessern. Nur verwenden, wenn der Platz ausreicht). Neben hochwertigem, natürlichem Leinöl und besten Pigmenten ist die Erfahrung beim Pressen oder Walzen der Farben entscheidend für die hohe Qualität des Endproduktes. Ottosson Leinölfarben haben eine hohe Dichte und das Gewicht pro Liter variiert zwischen 1,5 und 2,2 kg abhängig davon, welches Pigment verwendet wird. Der hohe Pigmentinhalt macht das Deck- und Streckvermögen unübertrefflich.

Nach historischen Verfahren werden Farben für moderne Ansprüche gefertigt.

Die Firma Ottosson hat über Jahrhunderte bewährte Verfahren recherchiert und für die Farbfertigung wiederentdeckt. Sie ist so in der Lage, mit viel Handarbeit hochwertige Farben mit historischem Bezug zu produzieren, die aufgrund ihrer Eigenschaften haltbarer, umweltverträglicher und vor allem auch wirtschaftlicher sind, als viele industriell gefertigte Produkte.

Diese Eigenschaften haben dazu geführt, dass Ottosson Leinöl und Leinölfarben heute breite Akzeptanz in der Denkmalpflege und Restaurierung für Anstriche auf Holz, Putz und Metall im Innen- und Außenbereich erfahren.

Ottosson Künstlerfarben.

Zum Abtönen und Mattieren von Ottosson Leinölfarben, für Rekonstruktionen und Retuschen eignen sich Ottosson Künstlerfarben.

Flexibel für die Kundenanforderung.

Auf Wunsch können Ottosson Leinölfarben in Sonderfarbtönen nach historischen Farbmustern, aber auch den Farbsystemen NCS und RAL gemischt werden. Ebenso können sämtliche Farbtöne auf Wunsch als Sondermischung extra matt produziert werden.

Bitte beachten Sie:

Mit Leinöl getränkte Lappen können sich selbst entzünden. Geringfügige Farbänderungen sind produktionsbedingt möglich.

Die Anwendung von Leinölfarbe hat sich in Skandinavien, im deutschsprachigen Raum und in England seit vielen hundert Jahren unter allen Verwitterungsbedingungen bewährt. Ottosson Leinölfarben können innen und außen eingesetzt werden: Für Fenster, Türen, Zäune und Holzverkleidungen, für Anstriche auf Putz genauso wie für Möbel und Objekte aus Metall.

Verwendungszweck
  • Für innen und außen geeignet.
  • Für Fensterrahmen, Türen, Zäune, Holzverkleidungen und Möbel.
  • Für Anstriche auf Putz.
  • Für Anstriche auf Metall.
Eigenschaften
  • Hohe Deckkraft.
  • Wirtschaftliche Arbeitsweise.
  • Hohe Lichtechtheit.
  • Auf Wunsch Sondertöne nach NCS möglich.
  • Mit Leinölfarben gestrichene Flächen altern natürlich (kein Abblättern) und können einfach instand gehalten werden.

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
In absteigender Reihenfolge

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
In absteigender Reihenfolge

Bitte warten...

Produkte hinzugefügt

oder