Die Kunst der Restaurierung

Die Kunst der Restaurierung (1 St)

55,14 € zzgl. 7 % MwSt. (zzgl. Versand) 59,00 € inkl. 7 % MwSt. (zzgl. Versand)
Grundpreis: 55,14 € / 1 St (zzgl. MwSt., zzgl. Versand)

Artikelnummer: 9600520

Verfügbarkeit: 2 - 3 Tage

Gewicht: 1,6200 kg

Beschreibung

Ursula Schädler-Saub (Hrsg.): Die Kunst der Restaurierung: Entwicklungen und Tendenzen der Restaurierungsästhetik in Europa. Internationale Fachtagung des Deutschen ... Nationalmuseums, München, 14.-17. Mai. 2003.


Entwicklungen und Tendenzen der Restaurierungsästhetik in Europa.


2005, 336 Seiten, 256 Farb- u. 69 s/w Abb. Beiträge in deutscher, englischer und italienischer Sprache, mit jeweils englischsprachiger Zusammenfassung, gebunden.

ODER
Meine Projekte

Angemeldete Kunden können mit der "Meine Projekte"-Funktion Produkte für unterschiedliche Projekte planen und zu einem späteren Zeitpunkt einfach in den Warenkorb übertragen. Hier können Sie auch Favoritenlisten erstellen und verwalten.

Wunschliste

Angemeldeten Kunden steht die Wunschliste zur Verfügung. Mit Klick auf den nachfolgenden Link können Sie Produkte hinzufügen, an denen Sie interessiert sind. Der Inhalt der Liste kann u. a. an andere Personen weitergeleitet werden.

Produktdetails

Der aktuelle Band beschäftigt sich exemplarisch mit der Theorie und Praxis der Restaurierung auf verschiedenen Ebenen. So werden Grundsatzüberlegungen der Restaurierungsästhetik vorgestellt, die mit Fragen der Restaurierungsethik und -geschichte verbunden sind.

Repräsentative Beispiele aus den Bereichen Wandmalerei, Architekturfassung, Glas- und Tafelmalerei sowie Skulptur veranschaulichen die theoretischen Ansätze. Aber auch kontroverse Auffassungen und Methoden der restauratorischen Behandlung und Präsentation von Kunstwerken werden erörtert. Die Beiträge zeigen zugleich all die Aspekte restauratorischer Tätigkeit, von der Reinigung und Festigung bis zur Ergänzung von Fehlstellen.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein:

Bitte warten...

Produkte hinzugefügt

oder